Kinder-Witze

Witze mit Kindern sind immer wieder lustig.

#930 Witzekategorie: Kinderwitze

"Schau her, jetzt habe ich schon wieder...

ein graues Haar bekommen. Das kommt nur, weil du immer so frech zu mir bist", sagt die Mutter zu ihrer Tochter. "Aha...", meint die Tochter ungläubig und folgert zugleich: "Wenn ich da die Oma anschaue, wie frech muss du dann mal gewesen sein?"


aktuelle Wertung: -1 ( 0 x ) ( 1 x )
#86 Witzekategorie: Kinderwitze

Der Feuerwehrmann verägert:...

"He Kleiner, hör doch mal auf , ständig Papier ins Feuer zu werfen."
Darauf Fritz: "Wieso,ist doch Löschpapier."


aktuelle Wertung: 0 ( 1 x ) ( 1 x )
#1407 Witzekategorie: Kinderwitze

Klein Thomas sitzt im Fußballstadion...

auf den Schultern seines Vaters und schreit:
"Abseits! Handspiel! Strafstoß! Foul! Falscher Einwurf!"

Die Umstehenden sind erstaunt:
"Toll, was der Kleine alles vom Fußball versteht!"

Plötzlich hebt der Vater den Jungen von den Schultern, gibt ihm einen Klapps und brüllt:
"Von Fußball verstehst du alles, aber Pipi sagen kannst du nicht!"


aktuelle Wertung: -1 ( 0 x ) ( 1 x )
#949 Witzekategorie: Kinderwitze

Fragt der kleine Indianer-Junge seine...

Mutter: "Du Mama, warum heißt meine älteste Schwester eigentlich ‘Sonnenblume′?" - "Ja mein Junge, weil sie in einem Sonnenblumenfeld gezeugt worden ist" - "Du Mama, warum heißt meine zweitälteste Schwester eigentlich ‘Sonnenuntergang′?" - "Ja mein Junge, weil sie bei Sonnenuntergang gezeugt worden ist. Aber sage mir, ‘Scheiß Zeug gerissenes Kondom′, warum fragst du so viel?"


aktuelle Wertung: -2 ( 0 x ) ( 2 x )
#72 Witzekategorie: Kinderwitze

Der kleine Martin war eine Niete in...

Mathematik.
Seine Eltern versuchten alles: Lehrer, Erzieher, Quizkarten, spezielle Unterrichtszentren - und nichts half. Als letzten Ausweg riet ihnen jemand, eine katholische Schule zu versuchen.
"Die Nonnen dort sind streng", sagten sie.
Martin wurde prompt nach St. Marys zur Schule gegeben.
Schon am ersten Tag nach der Schule lief Martin durch die Tür und schnurstracks in sein Zimmer, sogar ohne seiner Mutter einen Kuss zu geben. Er begann, wie wild zu lernen. Bücher und Papiere fanden sich über das
ganze Zimmer ausgebreitet. Sofort nach dem Essen lief er nach oben, ohne das Fernsehen zu erwähnen, und vergrub sich noch mehr in die Bücher.
Seine Eltern waren erstaunt.
Dieses Betragen dauerte wochenlang an bis zum Tag der Notenverteilung. Martin legte den Umschlag still auf den Tisch und ging voller Schrecken auf sein Zimmer. Seine Mutter öffnete den Umschlag. Martin hatte in
Mathematik eine Eins erhalten! Sie lief in sein Zimmer hinauf, schlang die Arme um ihn und fragte: "Martin, Liebling, wie ist das passiert? Waren es die Nonnen"?
"Nein", antwortete Martin:
"Am ersten Tag, als ich in der Schule den Burschen sah, der an das Pluszeichen genagelt war, wusste ich, die verstehen keinen Spaß!"


aktuelle Wertung: -1 ( 0 x ) ( 1 x )